Inés Futterknecht

BESCHREIBUNG

Alle Bilder sind in Island entstanden, welches wirklich ein absoluter Traumspot für alle Fotografen ist. In wenigen Stunden hat man das Gefühl auf unterschiedlichen Polen der Welt zu sein – die wunderbare Insel hat mir gezeigt, dass an jeder Ecke spektakuläre Naturschauspiele darauf warten, entdeckt zu werden. Oft nicht einmal eine Erwähnung im Reiseführer wert, versetzte mich dieses Land jeden Tag aufs Neue ins Staunen. Die Devise lautet (wie eigentlich in jedem Urlaub): Augen offenhalten und genießen! Von atemberaubenden Wasserfällen, toll gelegenen Hotspots mitten in der Natur, zauberhaften Ausblicken auf die teilweise fast schon unwirklich wirkende Landschaft oder bunten und verträumten kleinen Fischerdörfern hat diese Insel wirklich alles zu bieten.

Fotografiert habe ich mit meiner Sony Alpha 7 RII und hauptsächlich mit dem Sigma 24-70mm F2, 8 DG OS HSM Art (verwendet mit einem MC-11 Konverter).

Konstruktion

Schon beim ersten Kontakt fällt die tolle Verarbeitung und Qualität des SIGMA 24-70 mm f/2.8 DG OS HSM /Art auf. Wie schon alle anderen Linsen der Art Serie brilliert auch das lichtstarke Zoomobjektiv in Themen wie Haptik und Mechanik. Durch den Brennweitenumfang von 24mm bis 70mm handelt es sich bei dem Zoomobjektiv um ein wirkliches Universaltalent. Von der Studiofotografie bis zur Reportage und von Portrait oder Reisefotografie liegt man mit der Optik nie falsch. Aufgrund der Lichtstärke von 2.8 ist es auch bei schwierigen Beleuchtungssituationen möglich gute Fotos zu machen. Bei Offenblende (die ich wirklich sehr gerne verwende) erhält man schönes Bokeh und kann stimmungsvolle Fotos zaubern.

Für mich ist das Sigma 24-70 mm f/2.8 DG OS HSM Art der ideale Begleiter auf Reisen, da es alle meine Anforderungen erfüllt. Ab und zu wünschte ich mir zwar eine bisschen leichtere Alternative aber die Qualität spricht auf jeden Fall für sich! Ich würde die Linse wirklich jedem ans Herz legen der nach einen universellen und qualitativ hochwertigem All-runder sucht!