fbpx

56 mm F1,4

DC DN | Contemporary

Leistung

Das kleinste mittlere Tele-Objektiv seiner Klasse*

Das erste der Serie ist das Standard-Objektiv 30mm F1.4 DC DN | Contemporary und das zweite das Weitwinkelobjektiv 16mm F1.4 DC DN | Contemporary. Das dritte Mitglied ist nun dieses kleinste mittlere Tele-Objektiv seiner Klasse: das 56mm F1.4 DC DN | Contemporary. Wie auch die anderen Objektive der Contemporary-Produktlinie ist dieses Objektiv kompakt, leicht und verfügt dennoch über eine außergewöhnliche Bildqualität. Dank SIGMAs bahnbrechenden Technologien bietet dieses Objektiv genau das Maß an Bokeh und die vortreffliche Lichtstärke, die von F1,4-Objektiven im mittleren Telebereich erwartet werden kann. Dieses Objektiv vervollständigt die lichtstarke Serie, die nun aus portablen Weitwinkel-, Standard- und Tele-Objektiven besteht.

*Das kleinste seiner Klasse unter den F1,4-Objektiven im mittleren Telebereich für spiegellose APS-C-Kameras.

Über die Objektivbezeichnung

SIGMA Objektive mit der Bezeichnung „DC“ sind leistungsstarke Objektive, die speziell für Digitalkameras mit Aufnahmesensoren bis zum APS-C-Format entwickelt wurden. Beim Einsatz an Kameras mit größeren Sensoren treten Vignettierungen auf. Hier wird den Fotografen empfohlen, soweit es die Kamera erlaubt, das Sensorformat für optimale Bildergebnisse anzupassen. SIGMA Objektive mit der Bezeichnung „DN“ sind dafür konzipiert, an spiegellosen Wechselobjektiv-Kameras mit kurzem Auflagemaß für überragende Leistung zu sorgen.

Konstruktion

Beeindruckend kompakte Konstruktion mit einer Bildqualität, die der Art-Produktlinie von SIGMA Konkurrenz macht.

Um eine solche kompakte Konstruktion zu erreichen, wurde der Linsenaufbau auf die Möglichkeiten der Kamerafunktion abgestimmt, um die Vignettierung und Verzeichnung bestmöglich zu korrigieren. Zudem werden axiale Farbfehler, die bei der Bildverarbeitung schwer zu beheben sind, durch den Einsatz eines SLD-Glaselements effizient korrigiert. Dieses Objektiv überzeugt durch eine kompakte und leichte Konstruktion in Kombination mit hervorragender Bildqualität.

Die einzige Produktlinie

Das Objektiv profitiert von einer Offenblende von F1,4, um ein wirkungsvolles Bokeh und eine erstaunliche Helligkeit selbst an APS-C-Format-Kameras zu liefern, die tendenziell ein unausgeprägteres Bokeh im Vergleich zu Vollformat-Systemen haben. Das kompakte und leichte Gehäuse eignet sich perfekt für den täglichen Einsatz und das Fotografieren von unterschiedlichsten Szenen – von Portraits über Schnappschüsse bis hin zu Nachtaufnahmen.

Sanfter AF für Videoaufnahmen

Die Kombination eines optischen Aufbaus für AF-Videoaufnahmen mit dem Einsatz eines Schrittmotors ermöglicht einen sanften und leisen Autofokus. Das Objektiv ist auch mit dem Sony-E-Mount-Fast-Hybrid-AF kompatibel und bietet präzises AF-Tracking. Mithilfe der Gesichtserkennung oder der Eye-AF-Funktionen der Kameras bleibt der Fokus kontinuierlich auf dem Gesicht oder dem Auge, auch wenn sich das Motiv während der Aufnahme bewegt.

SIGMA USB-Dock

Mit diesem USB-Dock können die neuen SIGMA Objektive der Produktserien Contemporary, Art und Sports den persönlichen Bedürfnissen eines jeden Fotografen angepasst werden. Dafür haben wir eine spezielle Software entwickelt (SIGMA Optimization Pro), mit der Sie problemlos die Objektiv-Firmware aktualisieren und z.B. Fokusparameter anpassen können.

SIGMA Anschluss-Wechsel-Service

Wir bieten unseren Kunden unseren kostenpflichtigen Anschluss-Wechsel-Service an. Im Rahmen dieses Service bauen wir den Anschluss der Objektive der Produktlinien Contemporary, Art und Sports durch den Austausch aller relevanten Teile auf Kundenwunsch um.

Eigenes A1 MTF-Messsystem

Wir haben unser eigenes A1 MTF-Messsystem (Modulation Transfer Function), das den 46-Megapixel-Foveon-Direktbildsensor verwendet. Unter Anwendung dieses Systems überprüfen wir jedes Objektiv unserer neuen Produktlinie in unserem Werk. Selbst zuvor nicht erkennbare Hochfrequenzdetails sind jetzt im Rahmen unserer Qualitätskontrolle prüfbar geworden, die es uns erlaubt konstant hohe Objektivleistung zu liefern.

Made in Japan

Wir sind darauf fokussiert, die Qualität mit unseren integrierten Produktionssystem zu optimieren, mit eigenen Händen und eigenen Techniken. Wir sind einer der wenigen Hersteller, dessen Produkte ausschließlich “Made in Japan” sind. Wir sind stolz auf die authentische Qualität der SIGMA Produkte als Ergebnis einer Kombination aus hochspezialisierter Fachkenntnis und intelligenter moderner Technologie.

Technische Daten

Produktbezeichnung56 mm F1,4 DC DN | Contemporary
Produktlinie C - Contemporary
VerwendungszweckReisen, Natur / Landschaft, Sport & Action, Tiere, Menschen / Portrait, Available Light
ObjektiveigenschaftenDC, DN, IF, ASP
KameraanschlussSony E-Mount, Micro Four Thirds
Brennweite (mm)56 mm
Lichtstärke (F)1,4
Bildwinkel (diagonal) max.28,5°
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen)10 Elemente in 6 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen9
Kleinste Blende (F)16
Naheinstellgrenze (cm)50 cm
Größter Abbildungsmaßstab1:7,4
Filterdurchmesser (mm)55 mm
Abmessungen - AD x Länge (mm)66,5mm x 59,5mm
Gewicht (g)280 g
Mitgeliefertes ZubehörGegenlichtblende
Unverbindliche Preisempfehlung (UVP)429,- Euro

Objektiveigenschaften

DC DC Objektive – SIGMAs DC-Objektive sind speziell an die Anforderungen digitaler Kameras mit einer Sensorgröße im sogenannten APS-C-Format angepasst. Daher sollten Sie DC-Objektive nicht an Digitalkameras mit Sensoren größer als 23,5 x 15,7mm oder einer analogen Kamera einsetzen, denn hier kommt es unweigerlich zu Abschattungen (Vignettierungen) in den Bildecken. Einige sogenannte Vollformatkameras reduzieren bei Erkennen eines DC Objektivs die Sensorgröße automatisch auf das notwendige Format. Die DC-Objektive bieten trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße eine beeindruckende Bildqualität, die den Ansprüchen der digitalen SLR-Kameras im APS-C-Format mehr als gerecht wird.
 
DN DN Objektive – Hochleistungs-Objektive, die ausschließlich für spiegellose Wechselobjektiv-Kameras entwickelt wurden. Die neueste Technologie in der Objektiventwicklung gewährleistet eine hohe optische Leistung, eine kompakte Bauweise und leisen Autofokus. Die hervorragende Telezentrie garantiert scharfe und hochauflösende Bildqualität über die gesamte Bildebene.
 
IF Innenfokussierung (IF) – Bei innenfokussierten Objektiven werden zwecks Scharfstellung nur eine oder mehrere Linsengruppen im Inneren des Objektivs bewegt. Dadurch ergeben sich wie bei Rear-Fokus-Objektiven vielerlei Vorteile: Die Innenfokussierung sorgt für ein schnelleres und leiseres Fokussieren. Bei IF-Objektiven bleibt die Baulänge des Objektivs während der Scharfstellung konstant und die Frontlinse rotiert nicht, was Ihnen den bequemen Einsatz von Polfiltern und einer tulpenförmigen Gegenlichtblende erlaubt. Da die Baulänge des Objektivs während der Scharfstellung konstant bleibt, findet bei diesem System keine merkliche Gewichtsverlagerung beim Scharfstellen statt. Dadurch ist das Objektiv zu jedem Zeitpunkt gut ausbalanciert.
 
ASP. ASP – Normalerweise werden randnahe Strahlen beim Passieren einer Linse stärker zur Mitte hin gebrochen, als achsennahe Lichtstrahlen. Daher können Bilder, die mit einem unkorrigierten System aufgenommen werden, zum Rand hin unscharf werden. Die asphärische Korrektur eines optischen Systems behebt nun zahlreiche Abbildungsfehler auf einmal. Die Schärfe wird über das gesamte Bildfeld erreicht, die Verzeichnung wird auf ein Minimum reduziert und das Objektiv kann aufgrund unserer fortschrittlichen Korrekturmethoden kleiner und leichter hergestellt werden. Nahezu alle unsere Objektive sind mit mindestens einem asphärischen Linsenelement ausgestattet.
 
 

Objektivkonstruktion

Leistungsmerkmale